.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Dampfbügeln

Dampfbügel

Dampfbügel - Dampfbügelstation

Jeder freut sich über frisch gebügelte Wäsche, doch das Bügeln selbst zählt wohl nicht gerade zu den liebsten Beschäftigungen. Umso wichtiger ist es den meisten von uns, dass die Tätigkeit schnell erledigt, das Ergebnis aber trotzdem erstklassig ist.  Dampfbügelstationen können das Bügeln erleichtern und führen schnell und bequem zum Ziel. Sie haben das gute alte Glätteisen ersetzt bzw. sind die logische Weiterentwicklung des Glätteisen, nicht zu verwechseln mit Dampfglätter.

Dampfbügel

Eine Dampfbügelstation ist eine externe Station, die unabhängig vom eigentlichen Bügeleisen Dampf erzeugt und diesen durch Druck in das Bügeleisen weiterleitet. Sie ist übrigens die derzeit einzige wirkliche Hemdenbügelmaschine, falls Sie soetwas suchen. Das Wasser wird dabei in dem Generator von einem Heizkessel erhitzt und der daraus resultierende Dampf wird in das Bügeleisen geleitet. Der Vorteil dieser Geräte liegt in erster Linie darin, dass das Bügeln mit Dampf länger möglich ist, ohne Wasser nachfüllen zu müssen. Eine durchgehende Bügeldauer von bis zu zwei Stunden ist mit einigen dieser Geräte möglich. Zusätzlich zur längeren Dauer steht zum Bügeln auch mehr Dampfdruck zur Verfügung. Auf diese Art und Weise kann man nicht nur effektiver, sondern auch viel schneller bügeln. Vor allem mit den Dampfbügeleisen aus unserem Bügeleisen Test.

Aufgrund des höheren Drucks kann man mehrere Lagen übereinander legen und auch Kleidung, die am Kleiderständer hängt, kann mit diesem Druck aufgefrischt werden. Auf diese Weise kann nicht nur erheblich schneller gebügelt werden, sondern das Ergebnis ist auch eine viel glattere und frischere Wäsche. Dampfbügelstationen rechnen sich somit für jene Haushalte, die große Mengen an Wäsche zu bügeln haben.

Da das Wasser in einer externen Station gelagert, erhitzt und in Dampf umgewandelt wird, hat das eigentliche Bügeleisen viel weniger Gewicht und ist somit leichter und einfacher zu Handhaben. Dies wirkt sich vor allem bei großen Wäschemengen vorteilhaft auf die Handgelenke und Handmuskeln aus, da diese weniger beansprucht werden und somit nicht so schnell ermüden. Zusätzlich wird durch den höheren Dampfdruck und des geringeren Gewichts das Gleitverhalten des Bügeleisens erheblich verbessert.

Eine Dampfbügelstation sollte nur mit gewöhnlichem Leitungswasser benutzt werden. Essig oder chemischen Substanzen können nicht nur das Gerät beschädigen, sondern führen auch zu dunklen Flecken auf der Bügelwäsche. Beim Kauf eines solchen Gerätes sollte der Käufer unbedingt auf Eigenschaften wie Aufheiz- und Abkühldauer, einer gleichmäßigen Dampfabgabe und die maximale Wasserfüllmenge achten. Dampfbügelstationen können ein zeitsparendes Haushaltsgerät sein, mit dem man sich mit Volldampf durch die Wäsche bügeln kann.

Test Bügeleisen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 


Rankingcloud.de - Hosting in der Cloud